Kleine Kristallkugel

Drei Wochen vor der WM ist Matthias weiterhin in absoluter Topform. Lanzi gewann auch den zweiten Weltcup-Riesentorlauf in St. Moritz und sicherte sich somit auch die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin. „Der erste Lauf war echt toll heute, ich fuhr überlegene Bestzeit. Im zweiten Durchgang habe ich mit einem Sicherheitslauf den Vorsprung verwaltet“, sagte Matthias, der mit 0,4 Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Thomas Phyl gewann. Morgen steht in St. Moritz noch ein Weltcup-Slalom an. „Nach dem morgigen Rennen gilt meine ganze Konzentration der WM, die am 25. Februar beginnt. Als Vorbereitung werde ich noch ein paar Europacup-Rennen bestreiten“, so Lanzi. Die Weltmeisterschaften finden in Panorama (CAN) statt.

Kleine Kristallkugel

Drei Wochen vor der WM ist Matthias weiterhin in absoluter Topform. Lanzi gewann auch den zweiten Weltcup-Riesentorlauf in St. Moritz und sicherte sich somit auch die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin. „Der erste Lauf war echt toll heute, ich fuhr überlegene Bestzeit. Im zweiten Durchgang habe ich mit einem Sicherheitslauf den Vorsprung verwaltet“, sagte Matthias, der mit 0,4 Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Thomas Phyl gewann. Morgen steht in St. Moritz noch ein Weltcup-Slalom an. „Nach dem morgigen Rennen gilt meine ganze Konzentration der WM, die am 25. Februar beginnt. Als Vorbereitung werde ich noch ein paar Europacup-Rennen bestreiten“, so Lanzi. Die Weltmeisterschaften finden in Panorama (CAN) statt.