Podestplatz zum Auftakt

Matthias hat es gleich im ersten Rennen der neuen Saison auf das Siegerpodest geschafft. Beim Europacup-Slalom in Kühtai wurde Lanzi starker Dritter. Das ist insofern beachtlich, da er nach dem ersten Lauf noch auf Platz sechs gelegen war. “Der zweite Durchgang war echt super. Mein Gesamtrückstand ist noch etwas zu groß, aber die Leistung war schon ganz in Ordung”, analysierte Matthias seinen Saisonauftakt. Dennoch sieht er noch Steigerungspotenzial. “Der erste Durchgang war nicht ideal. Ich war etwas zu vorsichtig und hatte einige Fehler”, so Lanzi. Schon morgen hat er die nächste Chance im Kühtai, wenn ein Europacup-Riesentorlauf ansteht.

Podestplatz zum Auftakt

Matthias hat es gleich im ersten Rennen der neuen Saison auf das Siegerpodest geschafft. Beim Europacup-Slalom in Kühtai wurde Lanzi starker Dritter. Das ist insofern beachtlich, da er nach dem ersten Lauf noch auf Platz sechs gelegen war. “Der zweite Durchgang war echt super. Mein Gesamtrückstand ist noch etwas zu groß, aber die Leistung war schon ganz in Ordung”, analysierte Matthias seinen Saisonauftakt. Dennoch sieht er noch Steigerungspotenzial. “Der erste Durchgang war nicht ideal. Ich war etwas zu vorsichtig und hatte einige Fehler”, so Lanzi. Schon morgen hat er die nächste Chance im Kühtai, wenn ein Europacup-Riesentorlauf ansteht.