Vorbereitung auf Weltcup

Nach seiner Operation ist Matthias seit knapp drei Wochen wieder im Schneetraining. “Im November musste sich der entzündete Stumpf noch von der OP erholen – da habe ich viel im konditionellen Bereich trainiert. Jetzt bin ich wieder auf Schnee und merke jeden Tag die Fortschritte”, sagte Lanzi.
Das im November Versäumte will Matthias jetzt im Dezember nachholen, um für die Weltcuprennen im Jänner fit zu sein. “In Sestriere und St. Moritz finden Anfang des Jahres zwei Slaloms und zwei Riesentorläufe statt. Dann will ich in guter Form sein”, so Lanzi.

Vorbereitung auf Weltcup

Nach seiner Operation ist Matthias seit knapp drei Wochen wieder im Schneetraining. “Im November musste sich der entzündete Stumpf noch von der OP erholen – da habe ich viel im konditionellen Bereich trainiert. Jetzt bin ich wieder auf Schnee und merke jeden Tag die Fortschritte”, sagte Lanzi.
Das im November Versäumte will Matthias jetzt im Dezember nachholen, um für die Weltcuprennen im Jänner fit zu sein. “In Sestriere und St. Moritz finden Anfang des Jahres zwei Slaloms und zwei Riesentorläufe statt. Dann will ich in guter Form sein”, so Lanzi.